Sponsored Ad

Hs pg leaderboard 468 60

Sponsored Ad

Hs pg skycraper 120 600
F

(3.0)

Vorbereitung
Ich war sehr zufrieden mit der Vorbereitung. Mir wurde das wichtigste erklärt was ich zu beachten habe.

Betreuung
Ich war mit der Betreuung von Xplore und CIEE mehr als zufrieden. Man hatte immer einen sehr freundlichen und hilfsbereiten Ansprechpartner wenn man Hilfe brauchte oder fragen hatte.

Schule
Meine Schule war für amerikanische Verhältnisse eine recht kleine Schule. Allerdings fand ich dies gerade gut da man somit eine bessere Verbindung zu Lehrern und Mitschülern aufbauen konnte. Was schade war ist, dass meine Schule nicht alle Sportarten anbieten konnte und man somit zu anderen Schulen fahren musste um deren Teams bei zu treten. Da meine schule so klein war hatte man auch nicht eine so große Auswahl ans Spaßfächern die man wählen konnte.

Familie
Von meiner Gastfamilie bin ich mehr als enttäuscht. Oder besser gesagt von meiner Gastmutter. Sie ist eine total unzuverlässige Person die immer zu spät kommt um dich abzuholen oder auch häufiger mal vergisst dich abzuholen was mich auch in eine gewisse Gefahren bringen konnte. Zu dem hat sie auch nicht gearbeitet womit ich kein Problem habe aber dann sollte sie wenigstens dazu in der Lage sein das Haus ordentlich zu halten aber irgendwie weiß sie nicht was Sauberkeit ist denn wir hatten Hundehaare, Hundekacke, Hundepisse, und Hundekotze überall auf dem Boden und Sofa liegen. Zu dem kam noch dazu, dass das Geschirr, Besteck und Gläser nie gewaschen wurden und ich alles gestapelt hat. Dies hat dazu geführt, dass wir mindestens eine Maus im Haus hatten und es ihr völlig egal war. Unteranderem war das Badezimmer auch immer total schmutzig und wurde nur selten von ihr gesäubert. Häufig habe ich mal ein wenig vom Geschirr sauber gemacht und das Badezimmer gesäubert und ich meine ich musste sogar dir ganzen Haare aus der Dusche rausholen das das Wasser nicht mehr richtig abgelaufen ist und es ist niht meine Aufgabe aufzuräumen!!!!!! Was ich auch seltsam fand war, dass meine Gastmutter angefangen hat Wäsche zu waschen dann aber die nasse Wäsche in der Waschmaschine liegen gelassen hat und mich dann angemeckert hat warum ich die Wäsche in den Trockner lege und den Trockner anmache oder sie hat die nasse Wäsche in den Trockner gelegt und den Trockner nicht angemacht und als ich den dann benutzen wollte habe ich ihre Sachen gleich mit getrocknet und dann wurde ich wieder angemeckert warum ich die Sachen im Trockner getrocknet habe und als ich dann angefangen habe ihre Sachen einfach rauszulegen auch wenn die nass waren war es auch falsch und ich wusste einfach nicht wie man es ihr recht machen konnte.
Der Höhepunkt war, dass sie mir die Schuld gab das sie so viele Probleme mit ihrer Adoptivtochter hat. Ihre Worte waren "You help Dakodah to ruin her life.". Und dann hat sie mir noch verboten mich mit meinen Freunden zu treffen weil ihre Tochter ihr so viele Probleme anscheinend macht. Wo ich mir auch denke warum bestraft sie mich ich habe ihr doch nichts getan. Und dann meinte sie meine Freunde dürfen mich nicht mehr am Haus abholen und somit musste ich immer zur nächsten Straße laufen wenn ich mich mit meinem Freunden treffen wollte. Was ich auch schade fand war dass die Gastfamilie mit uns nie was Unternommen hatte. Wir hatten zwei große Städte bei uns in der Nähe und sie sind nie mit uns dort hingefahren um uns was zu zeigen. Die Städte waren einmal Providence (30 Minuten entfernt) und Boston (60 Minuten entfernt). Falls ihr noch mehr über meine Gastfamilie hören wollt schreibt mir einfach und dann können wir ein Treffen planen.
Mit freundlichen Grüßen


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle Xplore Bewertungen