Sponsored Ad

Aifs banner 468x60

Sponsored Ad

Banner skyscraper 120x600
M

(2.2)

Die Vorbereitung in Deutschland mit YFU war hervorragend. Anstatt eines kurzen Wochenendes hast du hier eine ganze Woche in der sehr gut auf das Auslandsjahr und seine Probleme eingegangen wird, aber auch auf Probleme die du mit dir selber haben könntest. Der Flug lief direkt schief und die Organisation war nicht bereit und zu helfen, so dass wir 24 Stunden am Flughafen steckten und einen Tag zu spät ankamen. Hier in Ecuador, einem wunderschönen Land nebenbei, hat die Organisation dann für mich, und für viele weitere austauschschüler total versagt. Zwar wurden wir auch hier gut vorbereitet jedoch ging es dann viel zu streng und eingeengt weiter. Bei meinem gewünschten Familienwechsel wollte mir keiner helfen so dass ich am Ende abhauen musste, weil mittlerweile auch meine Familie auf dem Spiel stand. Für gefühlt jeden Fehltritt wurde man angemacht und hat Verwarnungen bekommen. Ich will nicht bestreiten, dass ich ohne YFU dieses tolle Land nicht kennengelernt hätte, jedoch haben sie es mir echt schwer gemacht, bis sie mich am Ende nach Hause geschickt haben, so wie sie es immer wollten, wie mir dann gesagt wurde.

YFU ist meiner Meinung nach super in der Vorbereitung in Deutschland und Versagen sobald es tiefer geht und wenn du im Ausland bist. Ich selber kenne viele austauschschüler die YFU nicht weiterempfehlen.

1 Besucher fand dies hilfreich.