Sponsored Ad

Aifs banner 468x60

Sponsored Ad

Banner skyscraper 120x600
M

(3.8)

Vorbereitung
Ein zwei Wochen nachdem ich mich bei DFSR beworben habe, kam sofort die Einladung zu einem persönlichen Interview. Die Dame, die mit mir das Gespräch geführt hat, war sehr freundlich und hat mich und meine Eltern sehr gut auf die kommende Zeit aufgeklärt. Es folgten Seminare und Vorbereitungstreffen, die auch wirklich sehr viel Spaß gemacht haben. Selbstverständlich waren diese auch sehr informativ. Ich fühlte mich sehr gut vorbereitet. Während dieser treffen waren auch ehemalige Austauschschüler da, die wir mit Fragen löchern konnten.

Betreuung
Sobald wir fragen hatten, mir etwas unklar war oder ich Probleme hatte, konnte ich mich immer telefonisch oder per Mail mit einen der Mitarbeiter unterhalten bzw mich beraten lassen.
Bei den Vorbeitungstreffen war die Organisation und Betreuung hervorragend.
In Amerika selber war auch immer jemand da, der sich um mich gekümmert hat. Ich habe mich nie wirklich allein gefühlt.

Schule
Die Schule in Amerika ist ganz anders als hier in Deutschland. Ich war an einer relativ großen Schule. Die Mitschüler waren alle freundlich und aufgeschlossen, genauso die Lehrer. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Familie
Meine Familie war eine 4 Köpfige Familie. Meine Gasteltern waren älter als meine Eltern, aber das war keineswegs schlimm. Ich hatte eine ältere Gastschwester, die 2 Jahre älter War und eine jüngere, welche 2 Jahre jünger War. Wir hatten immer viel Spaß. Eine Katze und auch ein Hund wohnte bei uns. Das Haus War relativ klein, aber ich gewöhnte mich relativ schnell daran. Ich ging mit meinen Geschwistern auf eine Schule.
Noch heute, zwei Jahre später, haben wir noch täglich Kontakt. Wir haben uns richtig gut verstanden.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle DFSR Bewertungen