Sponsored Ad

Sponsored Ad

L

(4.6)

Ich bekam von TREFF eine hervorragende Vorbereitung auf meinen Aufenthalt, indem unter anderem auf einem Seminar andere Schüler von ihren Auslandsaufenthalten berichtet haben. Des Weiteren hatte ich immer einen Ansprechpartner und habe mich sehr wohl gefühlt.
Die Betreuung vor Ort war auch toll und unsere Ansprechpartnerin hatte immer Zeit für uns und hat sich um die Probleme der international students so schnell, wie möglich gekümmert.
Insgesamt hat mir meine Schule (Mission Secondary School) sehr gefallen, da alle Lehrer und Schüler freundlich mir und den anderen internationals gegenüber waren und uns bei Problemen auch gerne zur Seite standen. Das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern fand ich außerdem sehr sehr lobenswert, da dieses nicht ganz so förmlich, wie in Deutschland war und ich sogar einige Lehrer per Du anreden durfte (eher die jüngeren). Diese hatten auch immer ein offenen Ohr und haben einem geholfen, auch wenn es um außerschulische Dinge ging.
Meine Familie bestand aus meinen Gasteltern, meiner Gasttante und meiner Gastschwester, sowie meinem Gastcousin und ich bin sehr gut mit ihnen klar gekommen. Die meiste Zeit habe ich mit meiner Gastschwester verbracht, die 11 Jahre alt ist und seit ich wieder in Deutschland bin, vermisse ich sie sehr. Außerdem hatten wir immer etwas zu lachen und es war schön die Kultur meiner Familie kennenzulernen, da diese von den Philippinen kam.
Insgesamt hat mir mein Auslandsaufenthalt sehr sehr gut gefallen und ich bin TREFF und allen anderen Beteiligten sehr dankbar, mir diesen so wundervoll organisiert zu haben.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle TREFF Bewertungen