Sponsored Ad

Aifs banner 468x60

Sponsored Ad

Banner skyscraper 120x600
L

(4.8)

Dem oben geschriebenen ist wenig hinzuzufügen – es gab noch ein Nachbereitungsseminar, bei der wir "deutschen Neuseeländer" uns an einem Wochenende in Deutschland ausgetauscht haben.
Zu meiner Zeit noch nicht angeboten, mittlerweile aber schon: Sydney-Tour vorab für alle "Neuseeländer" und "Australier".
TREFF machte einen sehr familiären Eindruck; man fühlt sich entsprechend warm aufgehoben.

Vorbereitung:
Ausführliche Infomaterialien, gutes Vorbereitungsseminar.

Betreuung:
Auf diese Sparte bezieht sich mein "Weniger ist mehr": von TREFF habe ich während des Aufenthaltes im Prinzip nur zweimal gehört: einmal, als ich krank war, und zur Vorbereitung der Rückreise. Wenig Kontakt mit TREFF bedeutete wenige Probleme und Wohlsein.

Ansprechpartner:
Ja, auch von TREFF, aber in Neuseeland ist immer der schulische International Coordinator zuständig, und dass ist auch gut so, denn er ist Neuseeländer und deshalb vor Ort und in Kontakt mit den Gastfamilien.

Familie:
Ich war ihr erster Gastschüler. Habe mich äußerst wohlgefühlt und bin dankbar für die gemeinsamen Unternehmungen und das offene Ohr.

Schule:
Breites Fächer- und Aktivitätenangebot. Lebendiger Schulgeist, sympathische Lehrer. Und Mitschüler!


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle TREFF Bewertungen