Sponsored Ad

Schueleraustausch.de ef 468x60 banner

Sponsored Ad

Schueleraustausch.de ef 120x600 banner
L

(4.4)

Vorbereitung
Ich habe mich wirklich sehr gut vorbereitet gefühlt auf meinen Auslandsaufenthalt. Wann immer ich Fragen oder Bedanken hatte, wurde ich von meinen Ansprechpartnern unterstützt und beraten. Ausserdem fand ein Vorbereitungstreffen statt mit anderen Teilnehmer, dies wurde unteranderem zum Austausch untereinander genutzt, aber wir wurden auch auf mögliche Situationen, die uns erwarten könnten, vorbereitet. Wie schon am Anfang gesagt war ich wirklich sehr gut vorbereitet und hatte keine Sorgen, das etwas schief gehen könnte.

Betreuung
Ich wurde und werde noch immer sehr gut betreut und ich hatte nie das Gefühl, dass meine Betreuerin dies nur tut weil sie es muss, sondern auch weil es ihr Freude bereitet. Dadurch habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt, was mir von Anfang an sehr wichtig war. Ich kann STS nur weiter empfehlen, da wirklich immer jemand da ist der sich um Sorgen, Probleme und Fragen gekümmert hat und diese auch ernst genommen hat.

Schule
Was den Aspekt Schule angeht habe ich mich sehr schnell sehr gut eingefunden und Freunde gefunden. Alle waren wirklich sehr freundlich und haben mich unterstützt wenn ich etwas nicht verstanden habe. Ich hatte sogar 3 Stunden in der Woche Spanischunterricht nur für mich, was mir sehr geholfen hat die Sprache zu lernen. Meine Mitschüler haben mich auf immer versucht mit einzubinden, was nicht immer einfach war, da ich am Anfang relativ wenig Spanisch konnte, aber da mich alle wirklich gut unterstützt haben, kann ich inzwischen fliessend Spanisch.

Familie
Meine Gastfamilie hätte wirklich nicht besser sein können. Ich habe mir eine Schwester und einen Hund als Haustier schon immer gewünscht, da ich beides nicht habe. In den 6 Monaten die ich dort war hatte ich eine wunderbare kleine Schwester, 2 Hunde und nicht zu vergessen eine Mama und einen Papa, die mich herzlich Willkommen in ihrer Familie geheissen haben. Ich hatte immer das Gefühl dazu zu gehören. Wenn ich Fragen oder Probleme hatte konnte ich immer zu meinen Gasteltern kommen und sie haben sich Zeit für mich genommen. Ausserdem haben wir unglaublich viel zusammen unternommen, was uns sehr zusammen geschweisst hat. Ich hätte am Anfang nie gedacht, dass ich so gut Spanisch lernen, aber meine Familie hat mich immer überall mit hingenommen und ich habe jeden Tag neue Wörter und auch andere Dinge gelernt. Was die spanische Kultur zum Beispiel angeht, habe ich mir definitiv das richtige Land ausgesucht, da ich mich sehr schnell an das Siesta machen gewöhnt habe. Mir wurde auch immer alles genau erklärt warum etwas un der Kultur oder Geschichte so wichtig ist, damit ich es nachvollziehen kann. Darüber war ich immer sehr froh. Denn jetzt kann ich nicht nur die Sprache, sondern habe auch viele andere neue interessante Dinge gelernt.
Am Ende war ich sehr traurig wieder nach Deutschland zu fliegen, aber zum Glück haben wir uns schon wieder gesehen.

Zum Abschluss möchte ich noch erwähnen, dass ich mich immer wieder für einen Auslandsaufenthalt mit STS entscheiden würde. Aus den oben genannten Gründen und weil ich viele Freunde habe, die mit anderen Organisationen im Ausland waren leider nicht immer so gut betreut und beraten wurden wie ich. Daher kann kann ich STS nur weiter empfehlen.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle STS Bewertungen