Sponsored Ad

Schueleraustausch.de ef 468x60 banner

Sponsored Ad

Schueleraustausch.de ef 120x600 banner
K

(5.0)

Vorbereitung:
Meine Familie und ich wurden schon ab dem ersten Gespräch sehr gut betreut und man hatte immer ein offens Ohr für unsere Fragen und Wünsche. Der Vorbereitungstag in Hamburg war sehr informativ und auch etwas beruhigend für die große Reise.

Betreuung:
STS hat mich und meine Eltern vor allem damit überzeugt, dass ich auf dem langen Flug nach Neuseeland nicht alleine fliegen brauchte. Als Gruppe wurden wir von STS begleitet!!
Die Betreuung vor Ort war klasse. Man hatte immer jemanden, den man fragen konnte, wenn es Probleme gab oder man sich mit etwas unsicher war. Es gab ein Büro vor Ort, was ich sehr wichtig fand, denn so war man trotz der Zeitverschiebung nach Deutschland, nie wirklich alleine!

Schule:
Ich besuchte in Wanaka das Mount Aspiring Collage und merkte schnell das die Schulform nicht mit der in Deutschland zu vergleichen war. Die Schulklassen sind viel kleiner, es gibt unzählige Fächer, die es hier nicht gibt. Ich war sehr zufrieden mit der Auswahl von STS. Super Lehrer und ein toller Direktor.

Familie:
Es hatte etwas länger gedauert bis STS eine Gastfamilie für mich gefunden hatte. Aber das Warten hatte sich gelohnt. Ich hatte PERFEKTE Gasteltern bei denen ich mich sehr wohl gefühlt hatte. Wir hatten die gleichen Hobbies und haben viel zusammen unternommen. Als Einzelkind habe ich mich besonders darüber gefreut, dass ich dort einen Bruder hatte, mit dem ich viel unternehmen konnte.

In meinem Fall ist das eingetreten, was sich keine Familie wünscht. Ich hatte einen schweren Unfall.
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei STS bedanken, die unmögliches möglich gemacht hatte und meinen Eltern noch am gleichen Tag einen Flug nach Neuseeland organisieren konnten.
Sie wurden rund um die Uhr über meinen Gesundheitszustand informiert und in Neuseeland direkt persönlich begleitet. STS hatte ein Hotel direkt am Krankenhaus für sie gefunden, so dass sie jederzeit zu mir konnten. Claire Easterbrook aus dem STS-Büro im Collage Neuseeland war immer für meine Eltern da und später wurden sie von Noeline und Russell Peters (STS) betreut, damit sie in der schweren Zeit nicht alleine waren. Wir werden die Zeit in Neuseeland nie vergessen.
An dieser Stelle ein herzliches Danke schön an alle, die für uns da waren!


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle STS Bewertungen