Sponsored Ad

Ist leaderboard 468x60

Sponsored Ad

Ist skyscraper 120x600
M

(4.4)

Vorbereitung :

Die Vorbereitung von iE fand in Form eines zwei-tagigem Vorbereitung-Seminar in Bonn statt. Dieses Seminar war hervorragend, es wurde alles wichtige erwähnt und wir hatten genügend Zeit um uns gegenseitig kennenzulernen. Unterkunft und Verpflegung wurde von iE bereitgestellt.
Während dem Seminar hatten wir genügend Zeit um die Leute von iE kennenzulernen, welche alle sehr nett und sympathisch sind.
Während der ganzen Vorbereitung bis hin zur Abreise hatte ich immer das Gefühl, dass iE alles im Griff hatte.
Ich habe was die Vorbereitung betrifft nur 1.5 Mängel mitbekommen:

1) Die Reiseagentur mit der iE Zusammenarbeitet verlangt viel zu viel Geld.
Den Hin- und Rückflug habe Ich bei der Airline 40% billiger gefunden.

2) Dieser Punkt ist sehr kritisch und im Nachhinein eher unbedeutend aber ich habe erst sehr spät von meiner Gastfamilie erfahren. (ca 7 Tage vor dem Abflug)

Trotz diesen zwei Punkten gebe ich der Vorbereitung 10 von 10 Punkte.

Betreuung:
Da in Neuseeland vieles durch die Schulen organisiert wird, hat hier iE nicht viel Einfluss auf mein Erlebnis gehabt. Ich weiß dass iE zum Beispiel in den USA eine weit aus größere Rolle in der Betreuung spielt.
Die Betreuung der Schule in Neuseeland (Nayland College) war jedoch ausgezeichnet, das Team in der Schule war super freundlich und hilfsbereit und immer erreichbar.
Im zweiten Monat meines Aufenthalts ist sogar jemand von iE Deutschland in Person vorbeigekommen um die 3 iE Schüler in Nelson zu besuchen was schon schön war.
(Es wurde aber nie erwähnt, dass soetwas normal oder zu erwarten wäre, ich würde es also nicht erwarten)
Von Schülern wird von iE erwartet, jeden Monat ein "Report" auszufüllen und anzugeben wie es einem geht.
Dabei werden Fragen gestellt wie zB.:
Gab es in den letzten 30 Tagen ein Problem mit deiner Gastfamilie etc.
Es gibt außerdem ein Feld um vom Gesamterlebnis zu berichten.
Zum Schluss wird gefragt durch welche Mittel (Telefon, Persönlich, Email, Post, Video Anruf) Man mit seinem Lokal Coordinator Kontakt hatte.
Hier wird offensichtlich, dass iE hier einfach das Formular für die Schüler in den USA für die anderen Länder verwendet.
Generell ist das online System von iE veraltet und braucht relativ dringend eine Modernisierung.
Insgesamt würde ich der Betreuung von iE 8 aus 10 Punkten geben.

Schule:

Die Schule (Nayland College in Nelson) war perfekt, wirklich absolut makellos. Es gab während den 6 Monaten in denen ich an der Schule war bei 60 Internationalen Schülern kein einziges Problem in der Schule das nicht von der Schule gelöst wurde.
Lehrer helfen immer und helfen notfalls auch mal die Anwesenheitsquote oder den Notenschrift anzuheben wenn die Schule zuhause das erfordert.
Die Schule bietet 3 Kurse exklusiv für Schüler aus dem Ausland, nämlich Englisch, Outdoor Ed und Earth & Marine Science.
Alle diese Fächer sind super.
Vorallem durch ausgezeichnete Ausstattung der Schule waren Earth & Marine Science ein riesiger Erfolg. Man konnte jegliches Equipment kostenlos von der Schule leihen.
Schlafsack, Schlafmatte, Schuhe, Rucksack oder zB extrem hochwertige Mountain Bikes.

Der Schule gebe ich auch 10 von 10 Punkte.

Familie:

Die Familie war OK bis gut, Ich möchte dazu jedoch nur sagen, dass es kein Problem ist Gastfamilie zu wechseln und ich viele kenne die dies getan haben und dannach super Gastfamilien hatten.

Der Familie gebe ich 6 von 10 Punkte.

Zum Schluss möchte ich noch etwas anmerken:
Letztes Jahr habe ich vor der Wahl einer Organisation für den Aufenthalt ein paar Bewertungen zu iE gelesen die sehr positiv waren. Ich habe jedoch einige Kommentare gelesen, dass diese Bewertungen fake seien und von iE Mitarbeitern wären, da alle positiven Bewertungen zu einer ähnlichen Zeit geschrieben wurde. Das hat mich etwas verunsichert, aber ich kann jetzt sagen dass das wahrscheinlich daran liegt dass wir jetzt gegen Ende unseres Aufententhalts einen Email von iE bekommen in der sie uns auffordern sie zu bewerten (was ich gerne mache).
Ich muss aber außerdem sagen, dass die Wahl der Organisation wirklich unwichtig ist.
Ich würde also darin nicht zu viel Zeit und Geld investieren sondern lieber ein gutes Ziel aussuchen, das ist meiner Meinung nach deutlich wichtiger.

Ich entschuldige mich übrigens für jegliche Grammatik- und Rechtschreibfehler, ich habe diese Bewertung in eile am Handy geschrieben.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle IE Bewertungen