Sponsored Ad

Ist leaderboard 468x60

Sponsored Ad

Ist skyscraper 120x600
M

(3.6)

Die Vorbereitung war auf jeden Fall gut. Wir wurden auf das wichtigste hingewiesen und die Fakten über das Land in das ich verreist bin haben mir gut geholfen mit dem Kulturschock super schnell zurecht zu kommen.
Meine Betreuung hier in Costa Rica ist relativ nachlässig. Ich höre so gut wie nie etwas von meiner Koordinatorin und wenn ja, dann nur über die Gastfamilie.
Außer der Länge des Schultages habe ich an meiner Schule eigentlich nichts auszusetzen. Alle Leute dort sind richtig herzlich und ich versteh mich mit so gut wie allen. Der größte Umschwung für mich war, dass die Schule schon um 7 Uhr morgens los geht und um 5 Uhr nachmittags endet. Ich habe jedoch schlechteres erwartet. Da ich auf einer öffentlichen Schule bin, wurde mir gesagt, dass diese wahrscheinlich ein sehr niedriges Niveau hat und in einer schlechten Verfassung ist. Dies ist aber nicht der Fall.
Meine Gastfamilie ist perfekt. Ich könnte mir keine bessere vorstellen. Man könnte behaupten, mein Gastbruder und ich sind beste Freunde. Wir haben uns vom ersten Tag an super gut verstanden, da wir ziemlich viel gemeinsam haben. Auch mit meiner Gastmutter verstehe mich mich bestens. Der Rest meiner Familie wohnt separat, weshalb ich sie nicht so regelmäßig sehe, trotzdem verstehe ich mich mit allen sehr gut.
Ich habe in meinem ganzen Austausch bisher noch keine Heimweh-Phase gehabt, was vermutlich an meiner tollen Gastfamilie und meinenFreunden hier steckt.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle IE Bewertungen