Sponsored Ad

Aifs banner 468x60

Sponsored Ad

Banner skyscraper 120x600
L

(4.4)

Ich war von August 2013 bis Januar 2014 in New Jersey, USA, habe Vieles gelernt und hatte viel Spaß!

Zur Vorbereitung habe ich mich erst ein oder zweimal mit den zuständigen Personen von iE getroffen. Diese waren stets nett, standen jederzeit zur Hilfe bereit und haben mich im Voraus qualifiziert beraten. Ein paar Monate vor der Abreise haben sich alle Austauschler in einer Jugendherberge getroffen. An sich finde ich es eine gute Idee, dass man sich vorher über Erwartungen und Hoffnungen unterhält. Allerdings braucht man hierfür meiner Meinung nach kein ganzes Wochenende - aber: Alle Teilnehmer hatten ihren Spaß. Die Dos and Don'ts haben mir im Nachhinein auch sicherlich geholfen.

Wie bereits gesagt war ich mit meinen Kontaktpersonen bei iE sehr zufrieden - ehrlich, nett und hilfreich. Auch mein "Local-Coordinator" der mich in New Jersey mehrmal besucht hat war ein cooler Typ. Zwar waren die Treffen für mich meist nicht wirklich nötig, weil ich in meiner Familie und Schule sehr zufrieden war. Allerdings hätte ich immer die Möglichkeit gehabt, ihn unter vier Augen über Probleme zu informieren. Für meine Mutter war der Local-Coordinator eine große Hilfe, er hat mich immer wieder daran erinnert den Kontakt nach Hause zu erhalten ;-).

An der Monroe Township High School war ich der erste deutsch Austauschschüler, somit war es auch für die Schule eine neue Erfahrung. Vor Beginn des Schuljahrs haben sich ein Counselor und ich einmal getroffen und über generelle Abläufe geredet. Danach war ich allerdings ein ganz normaler Schüler - und das war auch gut so. Da ich nicht anders als meine Mitschüler behandelt wurde, hatte ich die volle High School Erfahrung!

Ich war in einer Familie mit drei, (jüngeren) Kindern und zwei Haustieren. Die ganze Familie hat immer alles versucht um mich zu integrieren. Darum hat es auch nicht lange gedauert, bis ich ein richtiges Familienmitglied war! Auch bei Aktivitäten wie Basketballspielen wurde ich von der Familie immer unterstützt. Insgesamt bin ich der Familie sehr dankbar und stehe auch noch regelmäßig in Kontakt mit ihnen.

Insgesamt kann ich iE nur weiterempfehlen. Eine gute und zuverlässige Betreuung ist für mich einer der wichtigsten Faktoren bei einem Auslandsaufenthalt - und diese bekommt man bei iE auf jeden Fall!


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle IE Bewertungen