Sponsored Ad

Aifs banner 468x60

Sponsored Ad

Banner skyscraper 120x600
L

(4.4)

Die Vorbereitung hat mir viel geholfen und mir einige Ängste genommen. Das vorbereitungsseminar war eine gute Gelegenheit um vorigen austauschschülern fragen zu stellen.
Die Betreuung im Gastland war zufriedenstellend und wenn man keine Probleme hatte ausreichend. Jedoch fühlte ich mich nicht so wohl kleine Probleme zu teilen,wenn es mal eins gab, da ich keine größeren Probleme verursachen wollte. Man wollte es nicht so aussehen lassen als ob es Probleme gäbe.
Die Schule fiel mir sehr einfach und ich konnte das erste Halbjahr mit Einsen in jedem Fach abschließen. Das zweite Halbjahr war dann nochmal eine Herausforderung, da man sich schon zum Ende hin andere Gedanken über Verabschiedung macht und es fällt einem schwer sich auf die Schule zu konzentrieren. Jedoch konnte ich trotzdessem das zweite Halbjahr mit Einsen abschließen. In meinen Kursen war ich fast immer Klassenbeste und lernen war nicht mal nötig.
In meiner Familie fühlte ich mich nach ein paar Monaten wie zuhause und Heimweh hatte ich nie so wirklich. Vielleicht mal 1 oder 2 Zusammenbrüche,wenn es mal nicht so gut lief oder man Streit mit den gastgeschwistern hatte. Aber nach einer Stunde war dann wieder alles gut und man muss sich einfach klar machen,dass alles nur kurzfristig ist.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle IE Bewertungen