Sponsored Ad

Aifs banner 468x60

Sponsored Ad

Banner skyscraper 120x600
A

(4.0)

Ich komme gerade aus Kanada, beziehungsweise Vancouver Island, zurück und ich hatte dort die schönste Zeit meines Lebens. Ich habe dort einfach so viel erlebt, gesehen und kennengelernt. Ich habe ebenfalls an den dort angebotenen Trips teilgenommen, wodurch ich noch mehr zu sehen bekommen habe. Dort war ich zum Beispiel zwei mal in Vancouver und ein mal in Whistler zum Ski fahren, was mir beides unglaublich viel Spaß gemacht hat. Auch die Stadt, Victoria, wo ich war, hat mir sehr gut gefallen, man konnte super viel erleben und ich habe dort viele schöne Tage/ Abende verbracht. Ebenfalls meine Schule mochte ich wirklich sehr gerne. Dort war ich im Cheerleading Team und auch im Orchester, was nicht nur sehr viel Spaß gemacht hat, sondern was einem auch noch ein mal die Chance gab viele Freunde kennenzulernen. Auch meine Fächer waren echt cool, meine Lieblingsfächer waren Foods und Photography, weil es ein mal echt cool war in der Schule zu kochen und dann wirklich toll Fotos zu machen und eine Menge mit Photoshop zu arbeiten. Das Gebäude war aber auch sehr schön und man hat sich dort einfach wohl gefühlt.
Meine Umgebung hat mir auch wirklich sehr gut gefallen und ich persönlich hatte auch sehr Glück mit dem Bussystem, weil überall relativ einfach hinkam und immer einen Bus zur Verfügung hatte. Anders lief es zwar mit meiner Gastfamilie, weil ich da teilweise ein paar Probleme hatte und mich nicht hundertprozentig wohl, beziehungsweise auch integriert gefühlt habe, aber ich hatte trotzdem meine Freiheiten und so habe ich sehr viel mit Freunden gemacht.
Weihnachten war zum Beispiel auch eine sehr tolle Erfahrung das ein mal in einem anderen Land und Kultur kennenzulernen und ich fand es wirklich schön.
Nun habe ich Freunde über der ganzen Welt, aus den verschiedensten Ländern, die ich alle besuchen kann wenn ich mal dort bin. Ich habe wirklich viele andere internationale Schüler kennengelernt, aber auch mindestens genau so viele Kanadier und somit unfassbar viele neue Freunde gemacht, die ich alle sehr vermisse. Am Wochenende war es zwar einfacher etwas mit den anderen Internationalen zu unternehmen, da die Kanadier oft arbeiten, doch ich habe mich mit allen viel getroffen und die Insel immer eine wenig mehr erkundet.
Also, es war eine wunderschöne Erfahrung fürs Leben, die ich nie vergessen. Auch all die Leute werde ich nie vergessen.


Geprüft von Schueleraustausch.de Alle Do it! Bewertungen