Dein Schüleraustausch

Mögliche Austauschländer:

USA, Kanada, Neuseeland, Australien, Großbritannien, Irland

Bewerbungsschluss:

  • Sommerausreise: reguläres USA-Programm: 31. März, alle anderen Länder: 30. April, teilweise auch Spätbewerbungen möglich (vor allem Irland und Internatsprogramm)
  • Winterausreise: 30. September, auch teilweise Spätbewerbungen möglich.

Regionen oder Staatenwahlmöglichkeiten /-kosten?

In Kanada, Irland, Neuseeland, Australien, Großbritannien, dem USA-Wahlprogramm und dem USA-Privatschulprogramm wählt man direkt die Schule/Schulbezirk, bzw. die Region, ohne Aufpreis aus. Bei dem USA-High School Programm ist eine Regionen- und Staatenwahl gegen Aufpreis (€300-€800) möglich.

In welchen Ländern bietet CDC Privatschulen an:

USA, Kanada, Australien, Irland, Großbritannien

Auswahlkriterien für Austauschschüler:

  • persönliche Eignung (Reife, Motivation, Offenheit)
  • Alter (14 bis 19, je nach Land)
  • Notendurchschnitt 3,0
  • zufriedenstellende Englischkenntnisse (bzw. Französischkenntnisse für Quebec)

Bewerbungsablauf:

  • Kurzbewerbung inkl. Kopie des letzten Zeugnisses und Selbstbeschreibung an uns senden.
  • Beratungsgespräch mit dem Schüler und mindestens einem Elternteil in der Nähe des Wohnortes, inkl. kurzem Englischinterview (bzw. Französisch für Quebec) mit dem Schüler.
  • Zu- oder Absage erfolgt innerhalb weniger Tage
  • Bearbeitung der ausführlichen Bewerbungsunterlagen für das jeweilige Gastland

Orgaprofil

Gründungsjahr der Organisation in Deutschland:

1962, Internationale Schulprogramme sei 1998

Die 3 größten Vorteile von CDC:

  1. Kompetentes und engagiertes Team, das mit den Programmländern sehr vertraut ist.
  2. Hohe Qualitätsmaßstäbe: Carl Duisberg Internationale Schulprogramme sind nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
  3. Die Carl Duisberg Centren haben seit über 50 Jahren Erfahrung im internationalen Austausch.

Ist CDC gemeinnützig?

Ja

Siegel / Listings:

  • CSIET (alle US-Partner)
  • Canada Specialist
  • New Zealand Specialist
  • Aussie Specialist

Selbstbeschreibung / Portrait der Organisation:

Die 1962 gegründeten Carl Duisberg Centren sind ein führender Anbieter im Bereich der internationalen Aus- und Weiterbildung. Unter dem Motto „Bildung ohne Grenzen“ richten wir unsere vielfältigen Programme zur sprachlichen, fachlichen und interkulturellen Bildung an deutsche und ausländische Kunden. Unser verlässlich hoher Produktstandard, den wir kontinuierlich weiterentwickeln, garantiert nachhaltige Bildungserfolge. Um dies zu gewährleisten, unterziehen wir uns einer regelmäßigen Qualitätskontrolle. Der Unternehmensbereich Internationale Schulprogramme, gegründet 1998, ist zudem nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Im Bereich der Internationalen Schulprogramme bieten wir den Schulbesuch in den USA, in Kanada, Australien, Neuseeland, Großbritannien und Irland. Dabei können Sie zwischen öffentlichen oder privaten Schulen wählen sowie zwischen der Unterbringung in einer Gastfamilie oder in einem renommierten Internat. In allen Programmen, außer dem öffentlichen Schulprogramm USA, können Sie Ihre Schulwahl an Ihrem persönlichen Anforderungs- und Interessenprofil im akademischen und außerschulischen Bereich orientieren. Hierzu beraten wir Sie im Vorfeld ausführlich und unverbindlich.

Austauschjahr

Vorbereitung:

Es findet ein zweitägiges, länderspezifisches Vorbereitungsseminar in verschiedenen Städten statt. Am zweiten Nachmittag sind auch die Eltern dazu eingeladen. Die Seminargruppen werden immer von Fachkräften geleitet; Ehemaligen sind auch immer dabei und teilen ihre Erfahrungen mit. Zudem erhalten die Schüler ein nützliches Handbuch mit wichtigen Informationen rund um den Aufenthalt. In verschiedenen Gastländern gibt es vor Ort noch eine Einführung durch die Betreuer.

Betreuung im Gastland:

Die Betreuung erfolgt durch Mitarbeiter unserer erfahrenen Partnerorganisationen bzw. Partnerschulen vor Ort. Nachbereitung: Nach ihrer Rückkehr laden wir alle Schüler zu Nachbereitungstreffen ein, bei denen die Erfahrungen im Ausland und die Wiedereingliederung in Deutschland ausführlich thematisiert werden.


Stipendien

Stipendienart/ -höhe:

Für das Schuljahr 2017/2018 vergeben wir fünf Teilstipendien für das reguläre Public High School Programm in den USA (ohne Wahlprogramm oder Privatschulprogramm) im Wert von jeweils 2.000 Euro sowie 4-10 Teilstipendien an verschiedenen Schulen in Neuseeland im Wert von 230-2.100 Euro.

Stipendienvoraussetzungen:

USA-Stipendien: Notendurchschnitt: 2,0 und besser; letzte Englischnote: 2 oder besser. Eignung/Soziales oder kulturelles Engagement: Du bist grundsätzlich geeignet für die Programmteilnahme, dokumentiert durch die uns vorliegenden Bewerbungsunterlagen und den persönlichen Eindruck des Carl Duisberg Mitarbeiters, mit dem du das Bewerbungsgespräch führst.Außerdem hast du dich über die Dauer von mindestens einem halben Jahr auf besondere Weise in einem sozialen oder kulturellen Bereich engagiert. Hierüber benötigen wir eine schriftliche Bescheinigung. Finanzielle Notwendigkeit: Bitte beachte, dass wir Familien unterstützen möchten, die aufgrund der besonderen finanziellen Belastung durch familiäre Strukturen oder wirtschaftliche Gegebenheiten auf finanzielle Hilfe angewiesen sind. Diese Bedürftigkeit bitten wir, glaubhaft zu machen.

Neuseeland-Stipendien: Schüler, die sozial engagiert sind und/oder ausgezeichnete Noten haben und/oder eine Begabung im Bereich Sport, Kunst oder Musik haben, können sich um ein Teilstipendium bewerben.