Sponsored Ad

Hs pg leaderboard 468 60

Sponsored Ad

Hs pg skycraper 120 600
A

(3.2)

1. Vorbereitung
Der New York Vorbereitungskurs war schön. Zwar war es ein wenig stressig, aber man hatte viel Zeit sich in New York umzuschauen. Auch wurde einem immer das gleiche erzählt. Es ist zwar gut von anderen Austauschschülern die Erfahrungen zu hören, aber ein paar mehr nützliche Tipps und sich sicherer zu fühlen wären praktischer gewesen. Trotzdem eine schöne Zeit gewesen.

2. Betreuung
Die Betreuung durch die lokalen/regionalen Koordinatoren war totales Versagen. Sie waren unfreundlich und haben sich weder mit anderen regionalen Koordinatoren abgesprochen noch mit mir abgesprochen. Dies führte zu sehr vielen Missverständnissen und eine ganze Menge Ärger. Es wurde sich nicht gut um mich gekümmert, verschiedene Sachen, auch Probleme und Anfragen, wurden teils ignoriert. Ich hatte das Gefühl das die Organisation sich überhaupt nicht untereinander abgesprochen hatte, und dies weder vor Ort noch von Amerika zu Deutschland. Ich bin mehr als nur unzufrieden mit den Handlungen und der regionalen/lokalen Koordinatorin. Wobei ich sagen muss, dass die lokale Koordinatorin recht freundlich war und mir beim letzten Familienwechsel dann auch geholfen hatte.

3. Schule
Beide Schulen die ich besucht habe, waren eine schöne Erfahrung. Die Lehrer und Schüler haben mir bei einigen Sachen sehr geholfen und mich ohne Probleme aufgenommen.

4. Familie
Ich hatte 3 Gastfamilien und musste wechseln.
Ich hatte mir meine erste Gastfamilie selber ausgesucht, deswegen gab es sofern keine Probleme.
Die zweite Familie war nicht gerade sehr toll. Auch wenn sie so lieb waren und mich aufgenommen haben, gab es einige Schwierigkeiten. Ich konnte nicht wirklich viel machen, sie haben teilweise Unternehmungen alleine gemacht ohne mich vorher gefragt zu haben ob ich mit ihnen was machen möchte. Wenn ich mit ihnen Pläne gemacht habe kam es auch dazu das sie die Pläne geändert haben, ohne mich vorher zu informieren. Thanksgiving und Weihnachten waren eine totale Enttäuschung für mich. Es gab wenig Kommunikation, auch wenn beide Parteien versuche gestartet hatten. Es gab auch schöne Momente zusammen, allerdings haben die eher negativen Momente überwogen, und ich fühlte mich nicht mehr wohl in der Familie zu bleiben, was zu einem erneuten wechsel der Gastfamilien führte.
Meine dritte, und auch letzte Gastfamilie war sehr nett. Ich mochte diese Familie sehr, habe auch immer noch Kontakt zu ihnen und hatte eine sehr schöne Zeit mit ihnen. Auch mit dem plötzlichem abreisen, war meine Gastfamilie sehr hilfsbereit und hat mich unheimlich gut unterstützt, was man wider rum nicht von den Koordinatoren sagen kann. Durch die Hilfsbereitschaft meiner Eltern und meine Gastfamilie lief die vorzeitig Rückreise gut.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle STS Bewertungen