Sponsored Ad

Hs pg leaderboard 468 60

Sponsored Ad

Hs pg skycraper 120 600
F

(4.6)

Hallo liebe(r) Leser(in)/Mitglieder oder auch angehende Austauschschüler,

Du wirst hier nicht eine gewöhnliche Bewertung finden. Ich könnte dir jetzt aufzählen, was ich alles in Amerika mit ehighschool erlebt habe, wie toll Prom war, das Leben in der High School und die Gastfamilie usw. Das hast du aber bestimmt schon tausend mal gelesen und es wird langweilig. Dieser Artikel soll dir viel mehr einen Impuls geben, falls du mit dem Gedanken spielst, eine Auslandserfahrung zu machen. Vielleicht wird es ungewöhnlich für dich.

Mein Name ist Friedemann Jäger und 2014-2015 hatte ich die tolle Möglichkeit bekommen, ein Jahr in die USA zu gehen. Ich lebte die meiste Zeit in Mina, einem Nebenort von Aberdeen in South Dakota. In Aberdeen ging ich zur Schule und habe dort auf der Aberdeen Central High School ein absolut geiles Jahr gehabt.
Der Anfang war schwer. Einen Monat lang lebte ich zunächst in meiner 1. Gastfamilie mit 3 unangenehmen Gastgeschwistern und einem fetten Hund in einem gottverlassenen Dorf. Achtzig Prozent der Bevölkerung war gefühlt schon über 50 und Einsamkeit/Langeweile war keine Seltenheit. Außerdem gab es durch ein kurzfristiges Familienchaos in meiner 1. Gastfamilie diverse weitere Komplikationen mit meiner Gastmutter. Einen Gastvater hatte ich nicht.

"Ach du Scheiße" denkst du jetzt vielleicht. "Solch eine Erfahrung möchte ich nicht machen." Nicht so schnell urteilen, es geht noch weiter.

Wie du dir vielleicht vorstellen kannst, war die Situation nicht so prickelnd. Genau in diesem Moment lohnt es sich eine kompetente Organisation zu haben. Ich wusste, dass ich etwas ändern muss und rief meinen "local cordinator" an. DAS war der Punkt an dem sich alles änderte. Zum Glück hatte mich meine Schwester an ehighschool weiterempfohlen. Diese Organisation ist mit ihrer Partnerorganisation in Amerika auf all meine Sorgen und Wünsche eingegangen. Es war einer der härtesten Zeiten meines Lebens, denn es gibt nichts schwieriges als der Gastfamilie sagen zu müssen, dass man wechseln möchte. Innerhalb von weniger als 5 Tagen habe ich meine Koffer gepackt und durfte meine neue Gastfamilie in Mina, SD kennen lernen. Ab diesem Zeitpunkt war ich der glücklichste deutsch-amerikanische Schüler. Ich hatte ein Haus am See mit Glasfront, um Abends den Sonnenuntergang auf dem See anschauen zu können, sowie ein King-Size Bett. Meine liebenswürdige Gastfamilie mit 2 Gastbrüdern, 2 Hunden und meinen beiden Gasteltern, ist mir komplett ins Herz gewachsen. Zudem habe ich während dieser Zeit viele weitere Freundschaften geschlossen und die coolsten Sachen erlebt. Darunter zählt ein 11-tägiger Roadtrip durch Las Vegas, Ventura, Salt Lake City, Grand Canyon, Yellowstone..etc. Man könnte sagen, dass ich wahrhaftig mit ehighschool den "American Dream" für fast ein ganzes Jahr leben durfte.

Jetzt fragst du dich vielleicht: "Der zweite Teil der Geschichte und die 2. Gastfamilie hört sich ja super an, aber warum erzählt er dann überhaupt von dem dunklen Teil der Geschichte? Warum empfiehlt er ehighschool überhaupt, wenn er am Anfang so viele Probleme hatte? Ich möchte ja nicht, dass es mir am Anfang so schlecht geht."

Zunächst einmal musst du verstehen, dass alle deutschen Organisationen mit großen Partnerorganisationen in Amerika zusammenarbeiten. Diese Partnerorganisationen finden für dich die Gastfamilie. Das bedeutet für dich, der entscheidende Faktor, nämlich ob du eine gute Gastfamilie und eine gute High School bekommst, ist unabhängig von der deutschen Organisation. Ich habe dort einen deutschen Kumpel kennen gelernt, welcher das doppelte von mir für eine große Organisation bezahlte und trotzdem eine sehr unangenehme Familie hatte. Egal welche Organisation du hast, ob du im Endeffekt gut mit deiner Familie klar kommst, wirst du erst vor Ort erfahren. Du legst also dein Geld vor allem für den Service hin, welche die Organisation bietet. Dieser sollte für dich der entscheidende Faktor bei der Auswahl deiner Organisation sein. Dieser, liebe(r) Leser(in) ist bei ehighschool wirklich der absolute Hammer gewesen. Wie du bereits oben gelesen hast, ging der Gastfamilienwechsel innerhalb kürzester Zeit über die Bühne. Desweiteren werden Vor-und Nachbereitungstreffen, sowie Infomaterialien usw. von ehighschool gestellt und geregelt.

"Hört sich gut an, aber ist es nicht viel besser direkt am Anfang eine super Gastfamilie mit allem drum und dran zu bekommen?"

Aus meiner Erfahrung kann ich dir eines sagen: Für mich war der erste Monat, die erste Gastfamilie und all die damit verbundenen Schwierigkeiten eines der besten Erfahrungen die ich in meinem Leben machen konnte. In dieser Zeit wurde ich dazu gezwungen meine Grenzen zu überwinden, meine Komfortzone zu verlassen und mich selber besser kennen zu lernen. Inwiefern dies meine Persönlichkeitsentwicklung voran gebracht hat, ist einfach nur sagenhaft.

Wirklich das ALLERWICHTIGSTE, dass DU LERNST ist NICHT die Sprache Kultur usw!!!(das ist der "coole Nebeneffekt").
ES IST VIEL WICHTIGER, DASS DU DICH SELBST VIEL BESSER KENNEN LERNST!

Viele Austauschorganisationen werben, dass man durch die Erfahrung eine neue Sprache kennen lernt und dies gut auf der Bewerbung für einen Job aussieht. Vergessen wird dabei jedoch immer wieder der Aspekt der PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG.

Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Offenheit, Flexibilität, Kreativität, Motivation etc. es gibt an dieser Stelle unzählige Dinge, die ich aufführen könnte.

Was ich damit sagen will ist folgendes: Es ist meines Erachtens nach relativ egal, in welches Land du gehst. Es ist egal ob du nun Englisch oder Spanisch oder auch Chinesisch lernst. Es ist auch irrelevant, ob dir deine Eltern sagen, dass du nach Amerika gehen solltest, weil du damit später bessere Berufschancen hättest. (Nichts gegen Amerika, Amerika ist der absolute Hammer :D!)

WICHTIG IST NUR EINS: MACH ES!

Dir wird ein unglaublicher Katapult für ein besseres Leben angeboten. Solch eine Erfahrung konnten deine Großeltern bestimmt noch nicht machen. Es ist eine unglaubliche Möglichkeit für dich aus deiner Komfortzone zu kommen. Egal wie "dreckig" das Jahr werden könnte, im Endeffekt lernst du aus ALLEN ERFAHRUNGEN! DU WÄCHST IMMER, wenn du was tust, wenn du nichts tust bleibst du dort, wo du jetzt bist.

Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass ich unglaublich froh bin, dass ich es gemacht habe. Ich bin jetzt 19 Jahre alt, mach mein Abitur und verdiene mir nebenbei mit einem selbst aufgebauten Marketing Unternehmen extra Geld. Vorher war ich ein mittelmäßiger Standardteenager. Ich kam von der Schule, war kurz im Fitnessstudio und hab den Rest des Tages mit Zocken vorm Pc verbracht. Mein Leben war zwar bequem aber nichts veränderte sich wirklich, die Zeit verging und ich stagnierte mit meiner Persönlichkeit.

Wie du siehst, hat es mein Leben verändert und wie du nun auch weißt, bin ich im Marketing tätig. Mein Ziel ist es mit Marketing, den Unternehmen zu helfen, welche wirklich den Mensch im Fokus haben. Den Unternehmen, welche einen unglaublich großen Wert für möglichst viele Menschen anbieten.

In meinem Fall hatte ich das Glück, dass mich meine Schwester an eine kleine Organisation mit dem Namen: ehighschool weitergeleitet hat. Nur durch diese Organisation, konnte ich mein Leben verändern, weil sie Schüleraustausch BEZAHLBAR anbieten. Ich hab mit Geschwister-Bonus gerade mal ca. 8 tsd. Euro für ein komplettes Jahr ausgegeben.
Weil diese Organisation jedoch deswegen wenig Marketing betreibt, ist sie unbekannt. Für mich hat sie jedoch den höchsten Dank verdient. Aus diesem Grund kann ich dir nur ans Herz legen einfach eine unverbindliche Bewerbung an ehighschool zu schreiben, so wie ich es früher tat. Du kannst das direkt auf deren Webseite erledigen. Da die Webseite leider ein bisschen unübersichtlich ist und ich früher so viel Zeit damit verschwendet habe zu suchen, hab ich dir den Link herausgesucht.

FAZIT: SCHÜLERAUSTAUSCH SOLLTE FÜR JEDEN ZUGÄNGLICH SEIN. Es wird dein Leben positiv beeinflussen. Mit "ehighschool" wird es für dich bezahlbar und eventuell die wichtigste Erfahrung deines Lebens.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle ehighschool Bewertungen