A

(4.8)

Die Vorbereitung war wirklich spitze! Wir hatten Info Meetings und Skype-Gruppen-Telefonate mit Austauschschülern, die noch vor Ort (in Irland) waren und das hat wirklich sehr geholfen mal alle Fragen loszuwerden und beantwortet zu bekommen. Die Betreuung hat auch sehr gut geklappt und es war jederzeit jemand erreichbar und bei Fragen kam direkt die Antwort innerhalb der nächsten Stunde immer zurück, sodass ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt habe bei EF und besonders Geraldine, meiner Regionale Managerin! :)
Meine Schule war eine reine Mädchenschule,die streng katholisch war und außerdem eine eigene Schuluniform hatte. Anfangs war es eine recht große Umgewöhnung aber eine positive! Ich habe somit mal den kompletten Kontrast zu meiner normalen Schule zu Hause in Deutschland gehabt und allein für diese Erfahrung hätte sich der Austausch gelohnt ABER ich habe darüber hinaus noch so so viele Leute kennengelernt und auch neue Freunde, dass es so viele positiven Aspekte gibt, bei denen ich gar nicht weiß, welcher überwiegt. Außerdem war ich in einer super lieben Gastfamilie untergebracht, die sich wirklich liebevoll um mich und meine Gastschwester gekümmert hat und auch meine drei irischen Gastgeschwister sind mir total ans Herz gewachsen und ich habe noch heute Kontakt mit der ganzen Familie. Ich kann meiner Gastfamilie gar nicht genug danken für all das, was sie für mich das Jahr über getan hat und auch allein für die Tatsache, dass sie mich in ihre ihre Familie haben kommen lassen.
Insgesamt, kann ich nur sagen, dass sich ein Austausch, auch besonders nach Irland, denn das Land ist wirklich wunderschön, was ich dank der vielen Ausflüge meiner Gastfamilie erleben konnte, lohnt. Ich kann es nur weiterempfehlen und man lernt sooo unendlich viel für sein Leben: man lernt sich an neue Situationen anzupassen, man lernt neue Leute und verschiedenste Leute kennen auch von verschiedensten Nationalitäten, man wird unabhängiger und selbstständiger und was alle über mich nun sagen ist, dass ich wirklich viel reifer geworden bin. Meiner Meinung nach lernt man auch zu sehen, was im Leben wirklich zählt und man setzt seine Werte neu.
Also nicht lange überlegen und los geht’s! Ich werde auf jeden Fall, wenn ich wieder einmal eine Chance bekomme, wieder in Ausland gehen.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle EF Bewertungen