C

(2.8)

Vorbereitung: Ich finde wir wurden relativ gut vorbereitet. Ich mochte die verschiedenen Meetings und ich fand es gut, dass man auch mit früheren Austauschschülern reden konnte und deren Fotos sehen durfte, dadurch wurde einem das ganze nochmal realer dargestellt. Außerdem fand ich gut, dass wir Tshirts und sowas zugeschickt bekommen haben, da das einem große Vorfreude bereitet hat. Ich finde aber man hätte einen noch mehr auf Probleme vorbereiten sollen und einem klar machen sollen, dass wenn etwas falsch läuft das ganz normal ist und wie man sich darum zu kümmern hat.

Betreuung: Während ich im Ausland war haben meine Eltern mehrere male bei EF angerufen, und die wussten immer sofort wer ich bin und haben ihnen gute Auskünfte gegeben, Situationen erklärt etc. Außerdem fand ich die Betreuung beim Flug sehr gut, man hatte nie das Gefühl alleine zu sein. Jedoch hätte ich mir eine bessere Betreuung in Amerika gewünscht - mehr privaten Kontakt zum IEC und mehr organisierte Meetings mit den anderen Austauschschülern in meiner Gegend.

Schule: Meine Schule hat mir am Anfang Angst gemacht weil sie eine Schuluniform hatte etc. Aber im Endeffekt war es eine supercoole Erfahrung und einfach mal was anderes! Ich habe es wirklich gemocht in die Schule zu gehen und habe viele coole Leute kennengelernt. Ich hatte auch die Möglichkeit in einem Sportteam dabei zu sein und konnte zum Prom gehen.

Familie: Meine erste Familie hatte garnicht zu mir gepasst, das war echt schade, weil mir dadurch der Beginn meines Auslandsjahres und in Amerika richtig rein zu kommen schwer fiel. Nach vielen Strapazen habe ich dann jedoch in meine zweite Gastfamilie gewechselt und wir hatten ein riesengroßes Haus, viele Tiere im Garten (Pferde, Kühe, Hühner..), sind viel gereist und waren sehr aktiv unterwegs immer. Das hat mir total gefallen. da ich sehr viel von Amerika sehen durfte. Jedoch hatte die Familie leider innerhalb sehr große Probleme wo es für mich dann oft schwierig war damit umzugehen. Also vom äußeren Schein her war sie top, jedoch war dadrinn zu leben teilweise trotzdem sehr schwer.


Geprüft von Schueleraustausch.net Alle EF Bewertungen